Startseite Karriere
Karriere PDF Drucken


Masterarbeit (m/w): Radar zur Detektion von kleinen Hindernissen

Hintergrund
Automobile Radarsensoren dienen schon heute dazu zahlreiche Sicherheits- (z.B. automatische Notbremse) und Fahrerassistenzsysteme (z.B. automatische Geschwindigkeitsregelungsanlage) in modernen Fahrzeugen zu realisieren. Aufgrund ihrer Witterungsunabhängigkeit sind Radarsensoren ein essentieller Bestandteil für das autonome Fahren. Ein Forschungsschwerpunkt ist die Detektion von kleinen Hindernissen durch Radar (u.a. zur Qualifizierung von Über- und Unterfahrbarkeit von Objekten). Diese erfordert eine deutliche Erhöhung der Winkelauflösung, die nur durch große Antennenaperturen erreicht werden kann.

Ziel der Arbeit
Im Rahmen dieser Arbeit soll ein ausgedünntes (sparse) 2-dimensionales Antennen-Arrays in Hinblick auf die Detektion von kleinen Hindernissen entwickelt werden und mit einem experimentellen Radaraufbau anhand von realen Zielen analysiert werden

Ihre Aufgaben

  • Literaturrecherche zum Thema „ausgedünnte Antennen-Arrays“ (sparse antenna arrays); Definition der Anforderungen an das Antennen-Array in Hinblick auf die Detektion von kleinen Hindernissen
  • Entwicklung eines optimierten Antennen-Arrays
    Die Herausforderung besteht darin wenige Antennen so zu platzieren, um ein möglichst gute Charakteristik hinsichtlich Nebenkeulen-Unterdrückung und Hauptkeulenbreite zu erreichen. Dabei handelt es sich um eine Optimierungsaufgabe, die bspw. mit einer particle swarm optimization in MATLAB durchgeführt werden soll.
  • Simulation des optimierten Antennen-Arrays mit idealisierten Hindernissen (z.B. Kubus, Zylinder) mit Hilfe eines Ansatzes der geometrischen Optik (Ray-Tracer bzw. Ray-Launcher)
  • Messung anhand von realen Hindernissen
    Test der Winkelperformance des Antennen-Arrays mit einer statischen Messung mit Hilfe eines bestehenden 3D-Radar-Aufbaus

Was Sie mitbringen sollten

  • Studiengang: Elektrotechnik oder Informatik
  • Erfahrung mit MATLAB
  • Gutes Verständnis für Signalverarbeitung (und Radartechnik)
  • …und vor allem Spaß und Motivation an der Arbeit

Was wir bieten

  • Herausfordernde Aufgabe unterstützt von einem motivierten, jungen Team
  • Aufwandsentschädigung in Höhe von 800Euro/Monat
  • Kaffee & Obst & Süßigkeiten frei ;-)

Interesse geweckt?

Senden Sie bitte Ihren Lebenslauf mit aktuellen Notenauszug an pfeiffer(@)perisens.de


Masterarbeit (m/w): Koexistenz von WLAN-Funksystemen (in Kooperation mit Daimler)

Hintergrund
Immer mehr Fahrzeuge verfügen über WLAN-Hotspots und bieten den Kunden die Möglichkeit sein Smartphone/Laptop drahtlos mit dem Fahrzeug-Infotainment-System zu verbinden. In einem gemeinsamen Projekt mit der Daimler AG soll die Störsituation von Fahrzeug-WLAN-Systemen durch externe WLANs analysiert werden.

Ziel der Arbeit
Ziel der Arbeit ist die Entwicklung eines Layer 2-Analyse-Tools, dass es ermöglicht den WLAN-Paket-Traffic (z.B. auf Basis von Wireshark Traces) automatisiert auszuwerten. Bei erfolgreicher Durchführung der Arbeit besteht die Aussicht auf Veröffentlichung in einer Fachkonferenz

Ihre Aufgaben

  • Einarbeitung in den 802.11 WLAN Standard
  • Durchführung von WLAN-WLAN-Koexistenz Messungen in einer geschirmten Laborumgebung; Evaluierung der gegenseitigen Beeinflussung auf WLAN-Paketebene (Layer 2)
  • Entwicklung eines Analyse-Tools zum automatisierten Einlesen und Auswerten der Wireshark-Traces (vorzugsweise mit Matlab)
  • Durchführung von Messungen in Zielfahrzeugen

Was Sie mitbringen sollten

  • Studiengang: Elektrotechnik oder Informatik; idealerweise mit Schwerpunkt Nachrichtentechnik
  • Erfahrung mit MATLAB und Wireshark
  • Idealerweise Kenntnisse in WLAN (speziell PHY und MAC Layer)
  • …und vor allem Spaß und Motivation an der Arbeit

Was wir bieten

  • Herausfordernde Aufgabe unterstützt von einem motivierten, jungen Team
  • Aufwandsentschädigung in Höhe von 800Euro/Monat
  • Kaffee & Obst & Süßigkeiten frei ;-)

Interesse geweckt?

Senden Sie bitte Ihren Lebenslauf mit aktuellen Notenauszug an pfeiffer(@)perisens.de